Jenseitskontakt

Denk dir ein Bild - weites Meer -
ein Segelschiff setzt seine weissen Segel und gleitet hinaus in die See.
Du siehst wie es kleiner und kleiner wird, wo Wasser und Himmel sich treffen verschwindet es.
Da sagt jemand: "Nun ist es gegangen!"
Ein anderer sagt: "Es kommt".
Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere, die ihn hinter dieser Grenze wiedersehen!

Der Jenseitskontakt dient dazu, die Heilung bei der Trauer um den Tod eines Menschen zu unterstützen und die Gewissheit zu geben.
Ja,es gibt ein Leben nach dem Tod!

Das Ziel für mich als Medium beim Jenseitskontakt ist es, soviele Details wie möglich von der verstorbenen Person zu geben (z.B. Geschlecht, Alter, Wohngegend, Aussehen, besondere Merkmale, Todesursache, in welcher Beziehung stand sie zum Hinterbliebenen, gemeinsame Erinnerungen). Bis es ganz klar ist, um wen es sich handelt. Erst dann übermittle ich, was die verstorbene Person mitteilen möchte.
 
Wichtiger Hinweis: die geistige Welt bestimmt, wer sich meldet. Oft ist es die Person, mit der Sie in Kontakt treten möchten. Leider kann ich Ihnen das nicht versprechen. Es ist jedoch stets jemand den Sie kennen und dem Sie in Liebe verbunden waren oder es findet in ganz wenigen Fällen keinerlei Kontakt statt.

Ich bitte meine Klienten

  • mit einer positiven Einstellung und Liebe im Herzen zu kommen. Dies erleichtert mir den Zugang zur geistigen Welt.
  • nichts über die verstorbene Person zu erwähnen, nichts zu sprechen, nur so kann ich objektiv bleiben.

Nach der Sitzung führen wir ein kurzes Gespräch und ich beantworte ihre Fragen. Insgesamt dauert eine Sitzung 1 Stunde.

Sollten sie mit der Sitzung nicht zufrieden sein, erhalten sie ihr Geld zurück.