Gebetsheilung = Seelenlicht

... ist eine der ältesten Heilformen der Menschen. Sie ist eine vor bereits Jahrtausenden verwendete Methode, die von Heiligen, alten Weisen und Nonnen beherrscht und weitergegeben wurde.
 
Ich bin hiermit nur Kanal für die geistige Welt, ein Kanal für Gottes Hilfe. Im früheren Christentum wurde hier von "Pneuma" (griech. Geist) gesprochen, dem sogenannten Lebensatem oder dem Heiligen Geist, der so vermittelt wurde.

Meine Erfolge auf verschiedenen Krankheitsebenen bestärkten mich darin, weiterhin an diese Form der Heilung zu glauben.

Im Allgäu kennt man seit jeher das "Wegbeten" von Warzen und Gürtelrosen. Meine Gebetsheilung und Tranceheilung vermag wesentlich mehr. Tiere werden bei verschiedenen auch schweren Krankheiten nahezu 100%-ig geheilt. Das zeigt, dass Geistheilung nichts mit "daran glauben" oder "Einbildung" zu tun hat.

Ich weise jedoch jeden Hilfesuchenden daraufhin, dass nicht jedem komplette Heilung gegeben wird. Er muss gesund werden wollen, und vielleicht will die Krankheit ihn etwas lehren!

Auch weise ich darauf hin, dass zuvor alles beim Arzt abgeklärt werden muss.